Was ist los im GrubiNetz?

Aktuelle Entwicklungen im Projekt "GrubiNetz - Kompetenznetzwerk Grundbildung und Alphabetisierung Rheinland-Pfalz"


Terminankündigung: Transnationales Fachgespräch am 16.10.2018 in Mainz

"Wie gestalte ich die Welt der Grundbildung mit? – Kritische Reflexion von Begriffen und ihrer Wirkung"

 

Sind Sie in der Grundbildung tätig oder haben mit diesem Bereich zu tun und fragen sich, wie Sie mit Ihrer Arbeit in der Grundbildung und Alphabetisierung diese gestalten? Haben Sie Interesse an einem Austausch

darüber, welche Wirkung die Verwendung bestimmter Begriffe hat? Dann nehmen Sie doch an unserem transnationalen Fachgespräch teil!

Dabei kommen Grundbildungs-Expert/innen aus Deutschland und Österreich zu Wort. Folgende Expert/innen haben ihre Teilnahme zugesagt:

 

- Prof. Dr. Wiebke Riekmann (MSH Medical School Hamburg),

- Prof. Mag. Dr. Monika Kastner (Alpen-Adria-Universität Klagenfurt),

- Gundula Frieling (stellv. Direktorin Deutscher Volkshochschulverband)

- Dr. Thomas Fritz (Leiter lernraum.wien, VHS Favoriten Wien)

- Steffi Rohling (Direktorin Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V.)


Aktuelle Entwicklungen und Aktivitäten finden Sie auch in unserem Rundbrief:

Wenn Sie den Rundbrief regelmäßig erhalten wollen, schicken Sie uns einfach eine Mail oder tragen sich in das Kontaktformular ein.



Trierischer Volksfeund 23.4.2018

Download
Lesen Sie hier den vollständigen Artikel
Trierischer Volksfreund.pdf
Adobe Acrobat Dokument 443.5 KB

Aktionen im Herbst

GrubiNetz nutzte den bundesweiten Vorlesetag am 17. November, um auf das Thema Grundbildung
aufmerksam zu machen. Viele Öffentlichkeitsaktionen fanden rund um diesen Tag statt. Dazu
wurden die Ausstellungen „Gesichter und Geschichten der Alphabetisierung“ im Rahmen der
neuaufgelegten Kampagne „Mein Schlüssel zur Welt“ sowie die Ausstellungen „Wie lebt es sich in
einer Welt ohne Buchstaben?" und die neu für GrubiNetz angeschaffte Ausstellung „Lesen verbindet“
gezeigt, um die Öffentlichkeit für das Thema zu sensibilisieren. Außerdem wurde mit dem Film
"Dyslexie" am 26.10. in Mainz, am 17.11. in der Eifel-Film-Bühne und am 14.12. im Kreml Kulturhaus
in Hahnstätten (Rhein-Lahn-Kreis) das Leben eines Mannes mit Grundbildungsbedarf gezeigt, der
den Einstieg ins Lernen findet.

Viele Aktivitäten zum Weltalphatag am 8. September

GrubiNetz nutzte den Weltalphabetisierungstag am 8. September, um auf das Thema Grundbildung aufmerksam zu machen. Rund um den Weltalphatag wurden die Ausstellungen "Mein Schlüssel zur Welt" und wie lebt es sich in einer Welt ohne Buchstaben?" gezeigt, um die Öffentlichkeit dafür zu sensibilisieren. Außerdem wurde mit dem Film "Dyslexie" das Leben eines Mannes mit Grundbildungsbedarfs gezeigt, der den Lerneinstieg findet.

In dieser Zeit wurden die Lerncafés in Germersheim, Neustadt/Weinstraße und Cochem eröffnet und bieten nun zusätzlich einen niederschwelligen Einstieg ins Lernangebot. Verschiedene Fortbildungen für Kursleitende und Multiplikator/innen rundeten das Angebot ab.


Viel Austausch beim überregionalen Netzwerktreffen

GrubiNetz ist ein landesweites Netzwerkprojekt und fördert den Austausch seiner Netzwerkpartner/innen auch überregional. Rund 35 Vertreter/innen verschiedenster Institutionen aus ganz Rheinland-Pfalz nahmen am überregionalen Netzwerktreffen teil, um gemeinsam zur Grundbildungsarbeit in Rheinland-Pfalz in den Dialog zu treten. 

Eröffnet wurde die Veranstaltung von Rainer Christ (Referatsleiter im Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz), Gabriele Schneidewind (Geschäftsführerin Arbeit&Leben gGmbH) und Steffi Rohling (Direktorin des Verbandes der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V.).


Filme zur Sensibilsierung von Mitarbeiter/innen in kommunalen Einrichtungen

SWR-Beitrag zur Ausstellung in Mainz

Reportage aus der ZDF-Reihe 37 Grad